Schmitz - Feine Weine


Alentejo


Das Land jenseits des Tejo

Das Gebiet zwischen Tejo, der spanischen Grenze und der Algarve. Das Klima: heiß, heiß, heiß. Im Juli und August klettern die Temperaturen leicht über 40 Grad. Durch die große Hitze fällt die Reifezeit kürzer aus als in andern Regionen und die Ernte beginnt oft schon Mitte August.

Der Alentejo, die frühere Kornkammer Portugals, ist heute nur dünn besiedelt und von Abwanderun gekennzeichnet. Weitläufige Getreidefelder mit Olivenhainen und Korkeichen dominieren die Landschaft.

Der Alentejo avanciert zur am stärksten wachsenden Weinbauregion Portugals. Man bereitet moderne Weine mit großer Frucht und Eleganz, die bereits jung getrunken werden können.


Schmitz - Feine Weine führt Weine der folgenden ALENTEJO-Weingüter:

-
Weinberge der Herdade Grande

-